Sommertour 2015

Sommertour 2015

„Naturschutz und Tourismus – Sommertour 2015“

5. Tag

Am letzten Tag ihrer Sommertour besuchte Steffi Lemke zusammen mit der Landtagsabgeordneten Cornelia Lüddemann den Dessauer Naturlehrpfad im Stadtteil Alten. Die Führung übernahm Dierk Krabbenhöft.

Im Anschluss gab es im Rahmen des „Parlamentarischen Partnerschaftsprogramms“(PPP) des Bundestages einen Informationsaustausch. Steffi Lemke traf sich mit Philipp, der vor drei Wochen aus den USA zurück kam, und Tatjana, die in vier Wochen für ein Jahr in die USA fliegt. In lockerer runde wurden reichlich Erfahrungen untereinander ausgetauscht.

Den Höhepunkt der Sommertour gab es am Abend in der Lutherstadt Witttenberg. Steffi Lemke gab einen Sommerempfang in Ihrem Wahlkreisbüro. Zu Gast waren, neben vielen Gästen und Mitgliedern, Claudia Dalbert, Fraktionsvorsitzende der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag von Sachsen-Anhalt, und der Naturfotograf Martin Demmel, der einen beeindruckenden Kurzvortrag hielt.

Sommertour 2015 Tag 5

Bild 1 von 16

Fischteich am Naturlehrpfad

4. Tag

Am 13. Juli 2015 war die bündnisgrüne Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke im Rahmen ihrer Sommertour im Harz unterwegs. Sie besichtigte zusammen mit der Landtagsabgeordneten Franziska Latta die Talsperre in Wendefurthund und informierte sich über die Geschichte und die Projekte des Talsperrenbetriebs Sachsen-Anhalt. Ein Fachgespräch mit dem Geschäftsleiter Joachim Schimrosczyk zeigte Probleme auf, die entstehen, wenn versucht wird Hochwasser- und Naturschutz mit kommerziellen Interessen zu verbinden.

Jedoch haben die Wendefurther- und die Rappbodetalsperre auch touristisch viel zu bieten. Nicht nur die Aussicht und die Bauwerke sind interessant, sie werden auch aktiv genutzt.

Deshalb führte Steffi Lemkes nächster Halt zur Rappbodetalsperre, zu der aufstrebenden Harzer Firma „Harzdrenalin“. Die gebürtigen Wernigeröder Maik und Stefan Berke wollten ihre Heimat durch naturnahen, nachhaltigen Tourismus bereichern. Sie bieten geführte Segwaytouren, Wallrunnig an der Talsperre oder einen Flug über das Rappbodetal an. Das Konzept gibt ihnen Recht, denn was 2011 mit den zwei Brüdern begann ist heute eine Firma mit 18 ganzjährig beschäftigten Angestellten, die größtenteils aus der Region kommen.

Sommertour 2015 Tag 4

Bild 1 von 6

Franziska Latta, Steffi Lemke und Joachim Schimrosczyk im Gespräch v.l.

3. Tag

Unterwegs mit Ernst Paul Dörfler beim Dialog im Boot auf der Elbe und in der Dübener Heide.

Sommertour 2015 Tag 3

Bild 1 von 14

Startbereit für die Paddeltour auf der Elbe

2. Tag

Von schwimmenden Inseln und neuen Ufern

Am 2. Tag der Sommertour besuchte die bündnisgrüne Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke im Rahmen ihrer Sommertour die Havelregion. Begonnen hat der Besuch vom Gahlberg in Strodehne aus mit einer Fahrt auf der Havel. Rocco Buchta vom NABU berichtete als Projektleiter des Gewässerrandstreifenprojekts Untere Havelniederung von Erfolgen und Herausforderungen des Unterfangens. Ziel ist es die Ufer der Havel in diesem Havelabschnitt zu renaturieren. Sicher durch die Gewässer steuerte dabei der naturverbundene Fischer Wolfgang Schröder.

Der Schollener See im Natura 200 Gebiet war das nächste Ziel von Steffi Lemke. Dort traf sie sich mit dem Ortsverein der Naturfreunde Elb-Havel-Winkel e.V. und der Bürgerinitiative gegen das Steinkohlekraftwerk Arneburg und der grünen Landtagsabgeordneten Dorothea Frederking. Bevor der Schollener See jedoch besichtigt wurde, gab es im Naturfreundehaus einen angeregten Informationsaustausch. Ein besonders brennendes Thema waren die schwimmenden Inseln des Sees. Die Leitung des Gesprächs, sowie der Wanderung übernahm die erste Vorsitzende des Vereins und grünes Neumitglied Hella Ueberschaer.

Steffi Lemke dazu:

„Die vielseitigen Naturschätze der Havelregion sind eine Bereicherung für das gesamte Umland und vor allem für die Menschen hier.“

Sommertour 2015 Tag 2

Bild 14 von 14

Gesprächsrunde am Schollener See

1. Tag

Steffi Lemke besuchte zusammen mit Britta Heide Garben, Kreisvorsitzende des Kreisverbandes Börde von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, die Storchenhof Imkerei in Wormsdorf. Dort führte die Inhaberin Silvia Schwenk sie in das Handwerk der Imkerei ein.
Danach stand ein Treffen mit der frisch gewählten Bürgermeisterin von Haldensleben, Regina Blenkler, auf der Tagesordnung. Hier wurde über Verkehrs und Asylpolitik geredet.
Der letzte Termin in der Börde war an der Bärburg in Eisleben, welche von Herrn Günter Wagener vorgestellt wurde. Hier soll zudem noch ein Naturgarten entstehen. Anschließend besichtigte Steffi Lemke noch den Bruch bei Hakenstedt.
Einen gemütlichen Ausklang fand der erste Tag der Sommertour in Magdeburg,. Dort feierte der grüne kreisverband sein Sommerfest.

Sommertour 2015 Tag 1

Bild 1 von 15

Britta Heide Garben, Silvia Schwenk und Steffi Lemke in Schutzkleidung v.l.

Steffi Lemke MdB auf Sommertour durch Sachsen-Anhalt

Die grüne Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke ist vom 08. bis 16. Juli 2015 auf Sommertour in Sachsen-Anhalt unterwegs. Die Sommertour der naturschutzpolitischen Sprecherin steht unter dem Motto „Naturschutz und Tourismus – Sommertour 2015 von Steffi Lemke MdB“. Steffi Lemke besucht Orte mit reicher Artenvielfallt, bedrohte Naturräume und erfolgreiche Schutzprojekte für Natur und Umwelt. Sie möchte damit sowohl auf die Naturschätze hier in Sachsen-Anhalt und als auch gefährdete Arten und Naturräume aufmerksam zu machen.

Terminübersicht

Mittwoch, 8. Juli 2015:

Besuch der Imkerei Storchenhof in Wormsdorf in der Börde. Imkerei aus Überzeugung und Liebe zur Natur.

Treffen mit der Haldenslebener Bürgermeisterin

Besuch der Bärburg in Eilsleben und der Wormsdorfer Salzwiesen

Teilnahme am Sommerfest des grünen Kreisverbandes Magdeburg

Donnerstag, 9. Juli 2015:

Bootstour im Renaturierungsprojekt des Nabu auf der Havel von Havelaue bis Havelberg

Wanderung auf dem Natura Trail Elbe-Havel-Winkel bei Schollene

Freitag, 10. Juli 2014:

Dialog im Boot“ mit Ernst Paul Dörfler, ein Gespräch über die Zukunft der Elbe auf der Elbe

Führung durch die Dübener Heide zum Thema Artenschutz, Schwerpunkt Bienen und Fledermäuse

Montag, 13. Juli 2014:

Besuch der Rappbodetalsperre im Harz

Einblick in die neue touristische Erschließung des Harzes bei Harzdrenalin

Dienstag, 14. Juli 2014:

Wanderung auf dem Naturlehrpfad in Dessau, welcher Trocken- und Feuchtwiesen, sowie seltene Pflanzenarten vorweisen kann

Sommerempfang im Wahlkreisbüro von Steffi Lemke in Lutherstadt Wittenberg

Donnerstag, 16. Juli 2014 (abgesagt):

Paddeltour auf der Saale in Halle, um zu zeigen, dass die Saale nachhaltig touristisch genutzt werden kann.

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Grund der Sondersitzungen von Fraktionen und Bundestag muss die Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke die geplanten Termine am 16.Juli 2015 in Halle absagen und beendet ihre Sommertour  „Naturschutz und Tourismus – Sommertour 2015“ leider vorzeitig.

Mit freundlichem Gruß

Büro Steffi Lemke

Eine Presse-Begleitung der Tour und einzelner Terminen ist möglich. Dafür senden wir Ihnen gerne weitere Details zu, diese finden Sie ebenfalls in den detaillierten Terminankündigungen für die einzelnen Tage. Zudem sind Presse- und Hintergrundgespräche mit Steffi Lemke möglich. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Regionalbüro Magdeburg Steffi Lemke MdB

Tilo Bremer,

Tel: 0391 555 76 880

Mobil: 0170 23 70 241

steffi.lemke.ma06@bundestag.de


Archiv

Sommertour 2014

 

Artikel kommentieren

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Bitte gib den folgenden Text ein * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Pflichtfeld