Wildbienen

Fraktionsbeschluss: Insekten- und Vogelsterben stoppen!

Vom 2. bis 4. Mai 2018 traf sich die grüne Bundestagsfraktion zur Klausur in Weimar. Dort hat sie sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Thema „Was unsere Gesellschaft zusammenhält“ beschäftigt. Im Mittelpunkt standen die Fragen: Wer sind wir als Gesellschaft, was prägt uns, was ist uns wichtig, und was kommt auf uns zu? Dabei ging… Weiterlesen »

In den Städten geht es Honigbienen besser als auf dem Land

Die Forschung, ob es den Honig-Bienen in der Stadt und in stadtnahen Gebieten besser geht, steht erst am Anfang. Doch zeigen erste Forschungsergebnisse, die in einer Auftragsstudie der grünen Bundestagsfraktion zusammengefasst werden, einen Trend: Eine vergleichende Gegenüberstellung der Standorte „Stadt“ und „Land“ ergibt für die Gesundheit der Honigbiene die „Stadt“ als geeigneteren Standort. Zwei Gründe… Weiterlesen »

Mit Bienchen-Apps, Broschüren und künstlicher Bestäubung gegen das Bienensterben?

Zu den Antworten der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Rückgang von Bestäuber-Insekten, insbesondere Wildbienen“ (Drucksache 18/7705) erklären Harald Ebner, Obmann im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft und Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: Es ist paradox: Die Landwirtschaft ist einerseits auf Bienen angewiesen, andererseits ist sie eine der größten Bedrohungen der nützlichen Insekten. Die Bundesregierung hat… Weiterlesen »