Tiere

Artensterben stoppen!

Zum Internationalen Tag des Artenschutzes am 3. März erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Das Artensterben geht ungebremst weiter – inzwischen gilt ein Drittel aller Arten weltweit als akut bedroht. Dieser Verlust an Tieren und Pflanzen ist unumkehrbar und bringt kaum kalkulierbare Risiken für unser Ökosystem, das wie ein Netz funktioniert. Fehlen immer mehr Arten, bricht… Weiterlesen »

Gentechnik-Tiere. Unkontrollierbares Risiko

Derzeit findet eine regelrechte Kampagne zur Einführung von gentechnisch veränderten Tieren in der Landwirtschaft statt. Als angebliche Ziele müssen die Sicherung der Welternährung sowie Schutz vor Krankheiten und Allergien herhalten. Doch die Risiken sind nicht absehbar, die Ausbreitung ist nicht kontrollierbar. Steffi Lemke, naturschutzpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, dazu: „Wir brauchen jetzt in Europa Regeln zum… Weiterlesen »

Boomender Internethandel mit bedrohten Tierarten

Dazu erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Einmal mehr zeigt sich, dass die Bundesregierung nicht willens ist, dem illegalen Handel mit bedrohten und exotischen Tierarten einen Riegel vorzuschieben. Die im Koalitionsvertrag vereinbarte Regelung, den Handel mit Wildfängen zu untersagen ist nichts als eine leere Phrase. Die Bundesregierung macht sich mit ihrer Tatenlosigkeit einmal mehr zum… Weiterlesen »