Steffi Lemke

Steffi Lemke zu den neuen Zahlen zum Insektensterben

Zu den neuen Zahlen der Krefelder Entomologen zum Insektensterben erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Das dramatische Ausmaß des Insektensterbens in Deutschlands wird von Expertinnen und Experten erneut bestätigt. Während die Bundesregierung weiter nur über Maßnahmen diskutiert und streitet, fehlen bis heute konkrete Schritte zu einem erfolgreichen Schutz von Wildbienen, Schmetterlingen und Co. Es braucht… Weiterlesen »

Kleine Anfrage: Thunfischbestände unter Druck

Das Mittelmeer ist hoffnungslos überfischt, auf dem europäischen und deutschen Markt landen weiterhin Produkte aus illegaler Fischerei und selbst in deutschen Naturschutzgebieten werden immer noch naturzerstörerische Fangmethoden wie Grundschleppnetzfischerei praktiziert – Überfischung ist seit Jahrzehnten ein globales Problem. Auch der aktuellste UN-Bericht der FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations) zeigt erneut eine… Weiterlesen »

Statement zum Bericht des WWF über den Zustand der Gewässer in Deutschland

Zum Bericht des WWF über den Zustand der Gewässer in Deutschland erklären Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik und Bettina Hoffmann, Sprecherin für Umweltpolitik: „Begradigte, verengte und vertiefte Flüsse voller Ackergifte und Dünger aus der Landwirtschaft bieten vielen Tieren und Pflanzen keinen Lebensraum und keine Nahrung mehr. Bund und Länder müssen endlich Maßnahmen zur Erreichung der… Weiterlesen »

Steffi Lemke zum weltweiten Rückgang der Wildtier-Bestände

Zur Veröffentlichung des Living Planet Report 2018 des WWF erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Der Living Planet Report 2018 ist ein Weckruf. Die Staats- und Regierungschefs müssen das Artensterben endlich ernst nehmen, denn unsere Lebensgrundlagen sind dadurch massiv bedroht. Auch die Bundesregierung sollte ihren Regierungsauftrag jetzt endlich umsetzen und etwas für den Schutz von… Weiterlesen »

Verschmutzung der Meere – Plastikflut unverzüglich stoppen

Steffi Lemke parlamentarische Geschäftsführerin und Sprecherin für Naturschutzpolitik, erklärt: „Unsere Weltmeere sind in einer historischen Krise. Niemals zuvor war ihre Belastung so dramatisch: Die Überfischung schreitet weiter voran, sauerstoffarme Todeszonen – wie in der Ostsee – breiten sich aus, die Klimakrise erhitzt und versauert das Wasser. In einem atemberaubenden Tempo wird der Ozean zum Endlager… Weiterlesen »