Naturschutz

Steffi Lemke reist nach Warschau und in den Białowieża Urwald

Vom 14. bis 16. Februar 2018 wird Steffi Lemke nach Polen reisen. Sie wird sich dort mit Vertreterinnen und Vertretern der polnischen Zivilgesellschaft treffen und über aktuelle Herausforderungen für den polnischen und grenzüberschreitenden Naturschutz austauschen.  Am 15.02. wird Frau Lemke mit Naturschützern vor Ort im Bialowieza Nationalpark die Kahlschlagstellen besichtigen und mit Biodiversitätsforschern über die Situation im… Weiterlesen »

Schutz des Steigerwalds bleibt Aufgabe

Zum heute (21.12.2017) verkündeten Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes Leipzig zur Aufhebungsverordnung über den ehemals geschützten Landschaftsbestandteil „Der Hohe Buchener Wald“ im Ebracher Forst, erklärt Steffi Lemke, MdB und Parlamentarische Geschäftsführerin: „Mit der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts erlebt der Schutz der Natur im Steigerwald einen Rückschritt. Was bleibt, ist die große naturschutzfachliche Bedeutung des Steigerwalds mit seinen seltenen Rotbuchen-Urwaldbeständen.

Das Ende vom Summen und Brummen – Insektensterben

Noch vor 20, 30 Jahren war im Sommer nach einer längeren Autofahrt die Windschutzscheibe voller Insekten. Heute ist das nicht mehr so. Es ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie dramatisch sich die Zahl der Insekten in den letzten Jahrzehnten reduziert hat. In der parlamentarischen Arbeit von Steffi Lemke spielt das Thema eine wichtige Rolle.

Tropenwaldschutz ist Klimaschutz: Kahlschlag stoppen

Zum Tag der Tropenwälder erklären Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender und Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: Tropenwälder sind die grüne Lunge unseres Planeten, sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum Klimaschutz. Doch der Raubbau und die Erhitzung unseres Planeten setzen diesen Schatzkammern der Artenvielfalt massiv zu. Es ist paradox: die Staatengemeinschaft hat sich mit dem Pariser Klimaabkommen das Ziel… Weiterlesen »

Gesamtkonzept Elbe: Umwelt und Wirtschaft zusammen denken

Anlässlich des 9. Elbekirchentags in Lutherstadt Wittenberg erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutz: Die Elbe und ihre Auen gehören zu den letzten naturnahen Flusslandschaften in Europa. Die ursprüngliche Natur ist die Attraktion der Region. Sie ist Basis für den florierenden Elbetourismus mit dem beliebten Fernradwanderweg. Seit 25 Jahren wird versucht, aus der Elbe eine ganzjährig… Weiterlesen »