Naturschutz

Artensterben stoppen!

Zum Internationalen Tag des Artenschutzes am 3. März erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Der öffentliche Druck auf die Regierung wächst, mehr für den Naturschutz zu tun. Die Ignoranz der Bundesregierung gegenüber dem Artensterben wird von immer mehr Menschen laut kritisiert. Bisher haben Ministerin Klöckner und Schulze den Kopf in den Sand gesteckt oder Absichtserklärungen… Weiterlesen »

Forschung allein stoppt das Artensterben nicht

Gegen den massiven Artenschwund von Tier- und Pflanzenarten will die Bundesregierung eine Forschungsinitiative mit 200 Millionen Euro setzen, dazu Steffi Lemke: „Unser Wissen über die Arten und ihre Vielfalt hat noch Leerstellen. Es ist begrüßenswert, wenn weitere Mittel zur Erforschung der Artenvielfalt bereitgestellt werden. Dabei muss die Förderung systematischer Forschung in einem Zentrum für Biodiversität-Monitoring… Weiterlesen »

Energiewende und Naturschutz gehören zusammen

Zur Vorstellung des „Erneuerbare Energien Report“ des Bundesamtes für Naturschutz erklärt Steffi Lemke, Parlamentarische Geschäftsführerin, und Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik: Ohne den Umstieg auf 100 Prozent Erneuerbare Energie ist die Klimakrise nicht aufzuhalten. Die Erhitzung des Planeten bedeutet in den nächsten Jahrzehnten eine der größten Bedrohungen für unzählige Arten und Lebensräume. Deshalb müssen Klima-… Weiterlesen »

Volksbegehren muss Weckruf sein!

Zum Volksbegehren „Rettet die Bienen“ erklären Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender, und Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Die Beteiligung an diesem Volksbegehren ist überwältigend. Die Menschen in Bayern wollen nicht länger die Zerstörung ihrer natürlichen Lebensgrundlagen dulden. Jetzt liegt der Ball bei der bayrischen Staatsregierung. Sie muss endlich das Ruder rumreißen und die Arten und Lebensräume schützen, statt sie… Weiterlesen »

Wahlkreistag: Dessau-Roßlau wagt Wildnis

Naturschutz in der Stadt wird in Zeiten von Insektensterben, Vogelsterben und industrieller Landwirtschaft immer wichtiger. Steffi Lemke: „Ich bin sehr froh, dass meine Heimatstadt Dessau-Roßlau mit dem Projekt „Städte wagen Wildnis“ ein Vorreiter in dem Bereich ist.“ Modern denken und daraus zukunftsweisende Modelle entwickeln – dafür steht Dessau-Roßlau seit nunmehr 100 Jahren. Für eine schrumpfende… Weiterlesen »