Menschenrechte

Chance verpasst – Palmöl weiterhin im Tank

Zur heute im EU-Parlament beschlossenen Neufassung der Erneuerbaren Energien Richtlinie erklärt Steffi Lemke:  Mit der heutigen Entscheidung hat das europäische Parlament erste Schritte gemacht, um der Naturzerstörung durch Agrotreibstoffe Einhalt zu gebieten. Klar ist aber: Das beschlossene Ausstiegsdatum 2030 für Biodiesel auf Pflanzenölbasis kommt zu spät und verlängert die sinnlose Umweltzerstörung um ein weiteres Jahrzehnt. 

Tropenholz: Illegaler Raubbau finanziert Bürgerkrieg in Zentralafrikanischer Republik

Zum heute von Global Witness veröffentlichten Bericht „Blutholz – Wie Europa den Krieg in der Zentralafrikanischen Republik mitfinanziert hat“ erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: Durch die Zerstörung des Regenwaldes finanzieren europäische Firmen den Bürgerkrieg in der Zentralafrikanischen Republik – dieser Vorwurf ist gravierend und muss aufgearbeitet werden.

Tod von Oury Jalloh muss jetzt aufgeklärt werden

Zum Urteil des Bundesgerichtshofes im Fall Oury Jalloh erklärt Steffi Lemke, Politische Bundesgeschäftsführerin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Ich begrüße ausdrücklich, dass der Bundesgerichtshof das Urteil des Dessauer Landgerichts aufgehoben hat. Das eröffnet die Chance, doch noch Licht in dieses viel zu dunkle Geschehen zu bringen.