Klimakrise

Zerstörung der weltweiten Tropenwälder ist eine Katastrophe von globalem Ausmaß

Zum  Tag der Tropenwälder am 14. September 2019 erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: Wie sehr die Tropenwälder unseres Planeten aktuell durch Brandrodungen, Abholzung und Baumaßnahmen zerstört werden, ist eine Katastrophe von globalem Ausmaß. Denn für den Artenschutz und unser Klima haben die Tropenwälder mit ihrem einzigartigen Reichtum an Tieren und Pflanzen und… Weiterlesen »

Handeln. Jetzt!

Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen kam von Mittwoch, 4. September 2019, bis Freitag, 6. September 2019, zu ihrer Klausur in Weimar zusammen. Die Fraktion hat sich dabei unter anderem mit der Klimakrise und dem ökologischen Wandel, Innovationen und Digitalisierung in der Wirtschaft, der Rolle Europas und der Gefahr des rechten Terrors in Deutschland beschäftigt. (mehr… Weiterlesen »

Aktionsprogramm wird Artenaussterben nicht stoppen

Zum Kabinettsbeschluss „Aktionsprogramm Insektenschutz“ der Bundesregierung erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Das ist ein halbherziger Beschluss. Der großangekündigte Wurf für den Insektenschutz ist dieses Papier definitiv nicht. Es ist ein Sammelsurium aus Einzelmaßnahmen, aber die wichtigste Stellschraube – die Agrarsubventionen – packt die Bundesregierung nicht an. Damit wird das Insekten- und Vogelsterben weiter… Weiterlesen »

Klimaschutz ist Waldschutz ist Klimaschutz

Durch die dramatische Klimakrise ist unser Wald in seiner Existenz bedroht. Zu wenig Regen, Stürme, Hitzewellen und lange Dürreperioden schädigen den Wald schon seit Jahren massiv. Wir brauchen Wälder, die der Klimakrise besser trotzen und dabei aktiven Klimaschutz betreiben. Dafür müssen dringend Maßnahmen für eine Waldwende in Angriff genommen werden, weg von Forstplantagen hin zu naturnahen… Weiterlesen »

Immer mehr Badeverbote wegen Blaualgen

Zu den Antworten der Bundesregierung auf die schriftliche Frage zu Badeverboten aufgrund von Blaualgenblüten erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Die Klimakrise trifft uns in allen Lebensbereichen. Statt kühler Erfrischung drohen in Hitzesommern wie 2018 in Zukunft Badeverbote. Blaualgen und andere Bakterien profitieren von den Extremwetterereignissen und den nährstoffbelasteten Gewässern. Die Bundesregierung legt seit Jahren… Weiterlesen »