Grüne

Tag des Wolfes: Einheitliches Schutzmanagement nötig

Anlässlich des bundesweiten „Tag des Wolfes“ vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) am 30. April erklärt Steffi Lemke, Parlamentarische Geschäftsführerin und Sprecherin für Naturschutz: Es ist ein Erfolg des Arten- und Naturschutzes, dass ein einst ausgerottetes Tier wieder bei uns leben kann. Die Rückkehr nach über 150 Jahren Abwesenheit bringt natürlich auch Herausforderungen und Probleme mit sich…. Weiterlesen »

Geschäftsordnungsantrag zur Abstimmung über die Anträge zur Zulassung von drei Genmaissorten

Sehr geehrte Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Ich beantrage namens meiner Fraktion jetzt bereits zum vierten Mal eine Abstimmung über die Anträge zur Zulassung von drei Genmaissorten, über die in Brüssel derzeit diskutiert wird. Die Anträge der Firmen Monsanto, Dow und Syngenta liegen dort seit letztem Herbst vor. Wir wollen die Zulassung dieser Genmaissorten… Weiterlesen »

Artenvielfalt: UN-Konferenz in Cancún muss Gene Drive stoppen

Zur Eröffnung der UN-Konferenz für Biologische Vielfalt in Cancún, Mexico, erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: Die Vertragsstaaten stehen bei der diesjährigen Konferenz vor einer wichtigen Herausforderung: Unter dem Stichwort Gene Drive werden gentechnisch veränderte Organismen mit dominant vererbbaren Merkmalen erschaffen. Durch Freisetzung in die Ökosysteme können sie Arten komplett ausrotten, indem z.B. nur noch… Weiterlesen »

Zum Weltaidstag 2016

Steffi Lemke: „In Sachsen-Anhalt leben ungefähr 900 Menschen mit HIV. Um den Betroffenen zu helfen aber auch um Aufklärung und Prävention zu ermöglichen spende ich heute für die Aids-Hilfe in Sachsen-Anhalt und ich bitte Sie, dies auch zu tun.“ Spendenkonto: Aidshilfe Sachsen-Anhalt, Stadtsparkasse Magdeburg, DE76 810532720034270993, NOLADE21MDG

Wirksamen Walschutz weltweit durchsetzen

Sehr geehrte Damen und Herren, Heute beginnt in Slowenien die Tagung der Internationalen Walfangkommission. Die Internationale Walfangkommission besteht 2016 seit 70 Jahren. Ihre größte Errungenschaft ist das seit 1986 geltende, weltweite Verbot des kommerziellen Walfangs. Eine Errungenschaft, die immer wieder verteidigt werden muss. Jährlich werden Tausende von Walen und Delfinen abgeschlachtet. Vor den Faröer Inseln, Island und… Weiterlesen »