Europa

Handeln. Jetzt!

Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen kam von Mittwoch, 4. September 2019, bis Freitag, 6. September 2019, zu ihrer Klausur in Weimar zusammen. Die Fraktion hat sich dabei unter anderem mit der Klimakrise und dem ökologischen Wandel, Innovationen und Digitalisierung in der Wirtschaft, der Rolle Europas und der Gefahr des rechten Terrors in Deutschland beschäftigt. (mehr… Weiterlesen »

Kein Vorrang für Fischerei in Schutzgebieten

Zum Brief der EU-Kommission an die Bundesregierung zum Thema Fischerei in Meeresschutzgebieten erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Kein Vorrang für Fischerei in Schutzgebieten. Die EU-Kommission weist den faulen Kompromiss für die Fischereibeschränkungen in Meeresschutzgebieten zwischen Dänemark und Deutschland zurück. Das ist ein wichtiges Zeichen für den Meeresschutz. Als Konsequenz müssen die Regierungen aus Berlin… Weiterlesen »

Bedrohung und Ermordung von Umweltschützerinnen und Umweltschützern

Zum Bericht „Enemies of the State?“ der Organisation Global Witness, der die Bedrohung und Ermordung von Umweltschützerinnen und Umweltschützern im Jahr 2018 beschreibt, erklären Steffi Lemke, Parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin und Margarete Bause, Sprecherin für Menschenrechtspolitik: „Wir dürfen nicht zulassen, dass der Einsatz für den Umwelt- und Naturschutz für immer mehr Aktivistinnen und Aktivisten zum tödlichen… Weiterlesen »

Ein Drittel der Wildpflanzen bedroht

Die Zahlen zum Artensterben bei Wildpflanzen sind dramatisch: Knapp ein Drittel der Wildpflanzen in Deutschland sind gefährdet. Mindestens 149 Arten sind schon heute ausgestorben, das zeigt die Antwort der Bundesregierung auf unsere schriftliche Frage. Blütenpflanzen wie die Wiesen-Küchenschelle oder das Ackerwildkraut Flammen-Adonisröschen sind bedroht. Die Gefährdungssituation der Farn- und Blütenpflanzen hat sich insgesamt verschlechtert und auf… Weiterlesen »

Regenwald im Tank – Palmölimporte nach Deutschland

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage Palmölimporte nach Deutschland erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Das Ausmaß des Palmölverbrauchs in Deutschland ist enorm. Doch mit der Palmölnutzung gehen gravierende Probleme einher – großflächige Regenwaldzerstörung mit massiven Klimaschäden und der Verlust von Biodiversität. Palmöl aus Regenwaldzerstörung hat in unseren Supermarkregalen nichts zu suchen. Wir brauchen… Weiterlesen »