Dessau

Diskussion zum NPD-Verbot

Wie wehrhaft ist unsere Demokratie? Seit bekannt geworden ist, dass die mordende rechtsterroristische Terrorzelle „NSU“ enge personelle Verbindungen zu mindestens einem hohen NPD-Funktionär in Thüringen hatte, ist die Diskussion über ein NPD-Verbot wieder neu entbrannt. Ein Parteiverbot gilt jedoch als die schärfste Waffe der wehrhaften Demokratie und ist dementsprechend mit hohen juristischen Hürden verbunden. Zudem… Weiterlesen »

Nachbetrachtung zur Anti-Nazi-Demo am 10.März in Dessau

Die Demos und Blockaden gegen den Naziaufmarsch am 10.März in Dessau waren ein Erfolg. Die wenigen Nazis standen stundenlang wie begossene Pudel auf Dessaus Straßen, weil Blockaden ihren Aufmarsch immer wieder zum Halten brachten, den Trupp aufspalteten und sie von ihrem Lautsprecherwagen befreiten. Schön waren auch die Burger-süchtigen Blicke der Nazis zur McDonald-Filiale, während sie… Weiterlesen »

10. März: Protestieren gegen den Neonazi-Aufmarsch in Dessau

Ich unterstütze den Aufruf des Netzwerkes GELEBTE DEMOKRATIE aus Dessau-Roßlau: am 10. März dem braunen Aufmarsch bunten, friedlichen und demokratischen Protest entgegensetzen! Zahlreiche Initiativen, Vereine, Bildungsträger, Unternehmen und Kulturinstitutionen sowie engagierte Einzelpersonen haben sich im Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE zusammengefunden, es werden zahlreiche Kundgebungen, Mahnwachen, kulturelle Events und ein zentrales Bühnenprogramm organisiert. Das breite Bürgerbündnis hatte… Weiterlesen »

Straftat schnell aufklären: Pressemitteilung zu dem gewaltätigen Angriff in Dessau

Zu dem gewalttätigen Angriff auf einen Dessauer Bürger erklären Christoph Kassner, Sprecher BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Dessau-Roßlau, Cornelia Lüddemann, MdL und Steffi Lemke, Politische Bundesgeschäftsführerin: Nach Presseinformationen der Polizei wurde am 16. Januar im Dessauer Stadtzentrum ein Mann durch Messerstiche am Kopf lebensbedrohlich verletzt. Wir drücken dem Opfer und seinen Angehörigen unser Mitgefühl aus. Wir wünschen… Weiterlesen »