artenvielfalt

Landnutzung verschärft die Klimakrise

Zum Sonderbericht des Weltklimarates (IPCC) über die Klimaauswirkungen der Landnutzung erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Der neue IPPC-Bericht heute muss ein Weckruf sein. Wir stehen in der Klimapolitik vor kolossalen Herausforderungen. Es bleiben offensichtlich nur wenige Jahre Zeit um unser Wirtschaftssystem zu verändern und damit unsere Lebensgrundlagen auch für zukünftige Generationen zu bewahren. Die… Weiterlesen »

Ein Drittel der Wildpflanzen bedroht

Die Zahlen zum Artensterben bei Wildpflanzen sind dramatisch: Knapp ein Drittel der Wildpflanzen in Deutschland sind gefährdet. Mindestens 149 Arten sind schon heute ausgestorben, das zeigt die Antwort der Bundesregierung auf unsere schriftliche Frage. Blütenpflanzen wie die Wiesen-Küchenschelle oder das Ackerwildkraut Flammen-Adonisröschen sind bedroht. Die Gefährdungssituation der Farn- und Blütenpflanzen hat sich insgesamt verschlechtert und auf… Weiterlesen »

Die Klimakrise erreicht unsere Flüsse

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Frage nach Niedrigwasser an Deutschlands Flüssen erklärt Steffi Lemke, Parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Die Klimakrise erreicht unsere Flüsse. Im Jahr 2018 führten viele Flüsse Deutschlands aufgrund der lang anhaltenden Dürre bis zu sechs Monate lang extremes Niedrigwasser. Dieser Wassermangel hat fatale Auswirkungen auf Umwelt und Artenvielfalt. Für Tiere… Weiterlesen »

Die Lunge des Planeten retten – Waldschutz zwischen Berlin und Brasilien

Um unsere Lebensgrundlagen zu bewahren und die Erde auch zukünftigen Generationen intakt zu hinterlassen, muss der weltweite Waldverlust gestoppt werden. Auf der heutigen Waldkonferenz wird die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen mit internationalen Fachleuten aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik diskutieren, welche Lösungsansätze und Maßnahmen nötig sind, um die Lunge unseres Planeten dauerhaft zu erhalten. Die Konferenz wird… Weiterlesen »

8,8 Millionen Hektar Wald gehen jährlich verloren

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Frage nach dem Verlust von Primärwald und entwaldungsfreien Lieferketten erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: „Die Lunge der Erde, unser Wald, ist bedroht. Jährlich werden wertvolle Wälder in der für Importe von beispielsweise Palmöl und Soja vernichtet. Schon 2015 hat sich die Bundesregierung dem Ziel der entwaldungsfreien Lieferketten verschrieben… Weiterlesen »