Artenschutz

Palmöl: Raubbau an der Natur stoppen

Zum Staatsbesuch des indonesischen Präsidenten Joko Widodo erklären Uwe Kekeritz, Sprecher für Entwicklungspolitik und Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: Die Bundesregierung muss die Regierungsgespräche nutzen, um bessere Anbaubedingungen für Palmöl einzufordern. Statt umweltschädlicher Großplantagen, die zur Vertreibung der Landbevölkerung und zur Zerstörung der Biodiversität führen, muss

Mit Bienchen-Apps, Broschüren und künstlicher Bestäubung gegen das Bienensterben?

Zu den Antworten der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Rückgang von Bestäuber-Insekten, insbesondere Wildbienen“ (Drucksache 18/7705) erklären Harald Ebner, Obmann im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft und Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: Es ist paradox: Die Landwirtschaft ist einerseits auf Bienen angewiesen, andererseits ist sie eine der größten Bedrohungen der nützlichen Insekten. Die Bundesregierung hat… Weiterlesen »

Tag des Artenschutzes – Kinder für Artenschutz begeistern

Eine Exkursion mit zwölf Kindern der Wittenberger Kita „Himmelschlüsselchen“ zur nahegelegenen Elbe nahmen Steffi Lemke und Dr. Ernst Paul Dörfler (EuroNatur-Preisträger) zum Anlass, die Kinder für das Leben der Tiere in diesem Lebensraum zu begeistern. Gleich zu Beginn der Tour entdeckten sie abgenagte Holzstämme und wussten, dass dies das Werk von Bibern war. Sie waren… Weiterlesen »

Artensterben: Bundesregierung ignoriert die Folgen

Zum Internationalen Tag des Artenschutzes am 3. März erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: Das Artensterben geht ungebremst weiter – inzwischen gilt ein Drittel aller Arten weltweit als akut bedroht. Dieser Verlust an Tieren und Pflanzen ist unumkehrbar und bringt kaum kalkulierbare Risiken für unser komplexes Ökosystem und damit auch für uns und kommende Generationen…. Weiterlesen »