Endlich Regeln für den Meeresschutz – Neue Regierung muss nachbessern

Anlässlich des in Kraft Tretens der Schutzgebietsverordnung für Nord- und Ostsee erklärt Steffi Lemke MdB: 

„Zehn lange Jahre hat es gedauert bis die Bundesregierung endlich die sogenannten Schutzgebietsverordnungen für die deutschen Meeresschutzgebiete verabschiedet hat. In diesen Verordnungen werden die Regeln für die Naturschutzgebiete in den deutschen Meeresgebieten festgelegt. Schon mit ihrem in Kraft treten wird jedoch deutlich: Die neue Bundesregierung muss dringend nachbessern und Schlupflöcher und Ausnahmen für Berufsfischerei, Rohstoffabbau und Schiffsverkehr in unseren Schutzgebieten dringend schließen. (mehr …)

Import von Jagdtrophäen geschützter Arten

Anlässlich der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage zur Einfuhr von Jagdtrophäen erklärt Steffi Lemke, Naturschutzpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: „Viele streng geschützte und vom Aussterben bedrohte Tiere werden getötet, um ihre Trophäen nach Deutschland zu importieren – ganz legal. Elefanten, Löwen und Nashörner brauchen Schutz – doch das Gegenteil ist der Fall. (mehr …)

Artensterben auf Feldern und Wiesen

Das Artensterben von Vögeln und Insekten ist bereits bekannt, aber auch andere Tiere und Pflanzen in der Agrarlandschaft sind bedroht – wie Feldhamster und Feldhase oder Ackerkräuter. Auch ganze Lebensräume wie Streuobstwiesen und Moore sind von völliger Vernichtung bedroht.

„Unsere Natur steckt in der Biodiversitätskrise. Das Artensterben auf den Feldern schreitet voran,“ sagt Steffi Lemke. (mehr …)

Das Ende vom Summen und Brummen – Insektensterben

Noch vor 20, 30 Jahren war im Sommer nach einer längeren Autofahrt die Windschutzscheibe voller Insekten. Heute ist das nicht mehr so. Es ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie dramatisch sich die Zahl der Insekten in den letzten Jahrzehnten reduziert hat. In der parlamentarischen Arbeit von Steffi Lemke spielt das Thema eine wichtige Rolle.

(mehr …)

Einladung zur Kräuterwanderung am 22. September in Dessau

Auf einer Entdeckungstour durch das Gartenreich im Luisium wird die Kräuterfee „Gabiana“ die Besonderheiten der heimischen Kräuterwelt erklären. Frische Wiesenluft und die pure Natur machen dieses Erlebnis zu einer Wohltat für Körper, Geist und Seele. Abgerundet mit einem kleinen gemütlichen Picknick aus Tee, Kräuterlimonaden, herzhaften Aufstrichen wird die Wanderung ein Spaß für Groß und Klein. Ich lade alle Interessierten herzlich ein, die heimische Natur auf einer ganz besonderen Weise zu entdecken. Die rund zweistündige Tour startet am Fr, 22. September am Eingang „Luisium“, Am Luisium 1, 06844 Dessau-Roßlau. Die Teilnahme ist kostenfrei.