Bahnbrücken bundesweit in marodem Zustand 

Bild: Final Dynasty / Pixabay

Zur heutigen Berichterstattung über das marode Bahnnetz in Deutschland erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin:

„Wir brauchen Geld und Planungskapazitäten, um den Infrastrukturverfall zu stoppenDie Bahninfrastruktur in Deutschland befindet sich in einem maroden Zustand. Das ist das Ergebnis der Antworten der Bundesregierung auf 16 Kleine Anfragen der Grünen-Bundestagsfraktion zum Zustand der Bahninfrastruktur in den deutschen Bundesländern. (mehr …)

Gesamtkonzept Elbe: Umwelt und Wirtschaft zusammen denken

Bild: Sven Lachmann / Pixabay

Anlässlich des 9. Elbekirchentags in Lutherstadt Wittenberg erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin:

„Die Elbe und ihre Auen gehören zu den letzten naturnahen Flusslandschaften in Europa. Die ursprüngliche Natur ist die Attraktion der Region. Sie ist Basis für den florierenden Elbetourismus mit dem beliebten Fernradwanderweg. Seit 25 Jahren wird versucht, aus der Elbe eine ganzjährig befahrbare Wasserstraße zu machen. (mehr …)

Appell gegen Plastikmüll im Meer

Bild: Brian Yurasits / Unsplash

Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin:

„Immer mehr Plastikmüll landet in unseren Meeren, tausende Tiere verenden daran. Als Mikroplastik landet er am Ende auch auf unseren Tellern. Die EU will endlich handeln, aber die Plastik-Hersteller wollen die Pläne verwässern. Wir müssen der EU-Kommission jetzt klar machen: Wir erwarten strenge Maßnahmen gegen die Plastik-Flut. Deshalb habe ich gerade den Campact-Appell unterschrieben. Mehr Informationen zu dem Thema gibt es in dem Meeresaktionsplan der grünen Bundestagsfraktion.“

Amazonas-Regenwald retten

Bild: Bere von Awstburg / Pixabay

Zur Entscheidung der brasilianischen Regierung, ein Bergbauvorhaben in einem Nationalpark zuzulassen erklärt Steffi Lemke, parlamentarische Geschäftsführerin und naturschutzpolitische Sprecherin: 

„Ein Bergbauvorhaben im Nationalpark Reserva Nacional do Cobre e Associados zerstört wertvolle und einzigartige Lebensräume. Obwohl der Amazonas-Regenwald einmalig und unersetzlich für unsere Erde ist, wird er dennoch massiv zerstört. Die Vernichtung von Wäldern ist ein riesiges Problem für den Artenreichtum, für indigene Bewohner und befeuert die Klimakrise. (mehr …)

Streuobstwiesen schützen und fördern

Bild: Hans Braxmeier / Pixabay

Streuobstwiesen prägen unsere Landschaft. Sie liefern gesunde und leckere Lebensmittel: Frischobst zahlreiche gesunde Lebensmittel wie Säfte, Obstweine, Marmelade und Dörrobst. Streuobstwiesen sind darüber hinaus wertvolle Kulturlandschaften. Sie bieten zahlreichen Arten ein zu Hause. Streuobstwiesen sind ein wahrer Hot Spot der biologischen Vielfalt. Deutschlandweit wachsen hier bis zu 3000 Obstsorten und es summt, brummt und zwitschert: Bis zu 5000 Tier- und Pflanzenarten bieten diese Landschaft einen zu Hause. (mehr …)