Antwort: GRÜN – Bundesvorstandsklausur in Wörlitz

Die Weichen sind gestellt. Das Signal ist: Grün!

Zum Jahresauftakt hat der Bundesvorstand auf der Klausur in Wörlitz Anfang der Woche die zentralen Themen für den Bundestagswahlkampf 2013 vorgestellt. Klimaschutz, Energiewende, mehr soziale Gerechtigkeit und ein engagierter Kampf gegen Rechtsextremismus sind wichtige Inhalte, erklärte der Bundesvorstand.

Der schwarz-gelben Sprachlosigkeit und dem Versuch des sich ‚Heraussparens‘ aus der Krise wollen die Grünen weiterhin eine deutliche Antwort entgegensetzen:  die Wende zu einer gerechten, ökologischen und demokratischen Politik. Der Kurs muss Richtung mehr Europa gehen, nur mit dem Green New Deal kann die Grundlage für eine soziale und ökologische Transformation der Wirtschaft geschaffen werden.

Die Ziele wurden in Wörlitz klar benannt, 2013 soll Schwarz-Gelb abgelöst werden. Auch das Wahlkampf-Team steht schon: Mit der Leitung hat der Bundesvorstand Steffi Lemke beauftragt, das Wahlkampf-Management wird Robert Heinrich übernehmen, er leitet die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit in der Bundesgeschäftsstelle.

Wörlitzer Erklärung

Video-Statements von Claudia und Cem

Teile diesen Inhalt: