Sintfluten, Waldbrände und Klimaschutz

Europa ächzt unter diesem Sommer. In Berlin laufen im Dauerregen die Keller voll. Hildesheim, Goslar und andere Städte werden von ansonsten harmlosen kleinen Flüssen überschwemmt. Währenddessen leidet Südeuropa unter Hitze, Trockenheit und Waldbränden. Ist das schon der Klimawandel? Die Antwort lautet: Ja. Selbstverständlich kann nicht jeder einzelne Gewittersturm und jeder Starkregen mit dem Klimawandel erklärt werden. Aber die Klimaforschung ist sich einig, dass solche Extremwetterereignisse bereits zunehmen. Darüber hat unter anderem der Bayerische Rundfunk auf seiner Website berichtet. Für die Regenfälle ist das auch einfach zu erklären: Wärmere Luft nimmt mehr Wasser auf, das auch wieder abregnet. Weiterlesen…

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Bitte gib den folgenden Text ein * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Pflichtfeld