Tatjana goes to USA

Tatjana freut sich auf die USA (Foto: Team Lemke)

Auch in diesem Jahr übernimmt die bündnisgrüne Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke wieder eine Patenschaft im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP). Aus ihrem Wahlkreis Wittenberg-Dessau-Roßlau nominierte Steffi Lemke in diesem Jahr die 16-jährige Schülerin Tatjana Feist für das Stipendienprogramm. Tatjana wird während ihres 10-monatigen Aufenthalts in den USA von Steffi Lemke als Patin betreut. Ab dem 14. August wird Tatjana in einer Gastfamilie leben und für ein Jahr eine Highschool besuchen.

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm gibt es seit 1983. Jedes Jahr haben 285 Schülerinnen und Schüler sowie 75 junge Berufstätige die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Zeitgleich sind 350 junge US-Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast in Deutschland. Bewerbungen für das 33. Austauschjahr 2016/2017 sind noch bis zum 11. September 2015 möglich.
Weitere Informationen zum Parlamentarischen Patenschafts-Programm finden Sie hier .
Vor ihrer Abreise traf sich Tatjana Feist mit der Wahlkreismitarbeiterin Olga Wollmann:


Liebe Tatjana, kannst Du Dich kurz vorstellen?
Ich bin Tatjana Feist und bin 16 Jahre alt. Ich besuche das Gymnasium Philantropinum in Dessau und gehe in die 10. Klasse. Zu meiner Familie gehören meine Eltern und vier Geschwister, mit denen ich ganz gut klar komme.
Was machst Du in Deiner Freizeit?
Ich boxe, ich tanze, ich spiele sehr gerne Fußball. Seit ich acht Jahre alt bin spiele ich in einem Verein und werde auch in Amerika Fußball spielen können. Ich fahre gern Fahrrad, Ski, gehe wandern. Eigentlich liebe ich alles, was mit Sport zu tun hat. Außerdem engagiere ich mich sehr gern in der Schule und organisiere Schulveranstaltungen.
Warum möchtest Du für ein Jahr in die USA gehen?
Ich möchte vor allem die Menschen kennenlernen, wie sie ticken, was sie über Deutschland denken und vielleicht vorhandene Vorurteile beiseiteschaffen. Und vor allem will ich eine gute Zeit da haben.
Hast Du lange überlegt, bevor Du Dich beworben hast? Oder fiel Dir die Entscheidung nicht besonders schwer?
Sie ist mir ziemlich leicht gefallen. Ich war ja schon in Amerika und dachte mir, „Ja komm, für so ein Stipendium kann man sich schon mal bewerben!“ Außerdem gehen zehn Monate schnell rum. Ich glaube nicht, dass das Heimweh sehr schlimm werden wird.
Wie bist Du denn darauf gekommen?
Es war eine ganz nette Geschichte. Ich habe gar nicht im Internet nach so etwas gesucht. Aber eines Tages stand ganz unerwartet meine ehemalige Hortnerin vor unserer Tür. Sie hatte eine Broschüre dieses Programms in der Hand und meinte: „Das wäre doch was für Dich, Tatjana!?“ Das fand ich irgendwie schön.
Weißt Du schon etwas über Deine Gastfamilie? Hattest Du vielleicht sogar schon Kontakt zu ihnen?
Ja, ich habe schon ziemlich lange Kontakt zu ihnen. Ich war eine der ersten, die eine Gastfamilie zugewiesen bekam. Sie wohnen im Süden von Louisiana. Ich habe einen sehr guten Eindruck von ihnen. Mein Gastbruder ist so alt wie ich. Mit ihm werde ich in die Highschool gehen. Das Mädchen ist Vierzehn. Es gibt auch noch andere Familienmitglieder, die ich schon von ganz vielen Fotos her kenne. Jede Woche bekomme ich eine längere Email von meinen Gasteltern. Sie habe jetzt auch ein Zimmer für mich gestaltet und machen sich ganz große Mühe für mich. Das ist alles sehr nett!
Gibt es etwas, das Dich an den USA besonders interessiert oder fasziniert?
Mir wurde erzählt, dass es in der Schule sehr locker und entspannt zugehen soll. Außerdem faszinieren mich die Größe des Landes und die vielen verschiedenen Klimazonen. Das, was ich aus dem Geographieunterricht kenne, jetzt mal zu sehen, darauf freue ich mich richtig. Louisiana ist ja auch das exotischste Land. Meine Gasteltern haben auch schon Ausflüge mit mir geplant, z.B. nach Tennessee.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Bitte gib den folgenden Text ein * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Pflichtfeld