Eröffnung der Fotoausstellung „Geduldet“

Am gestrigen Abend eröffnete die Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Sören Herbst im Rahmen der Meile der Demokratie in Magdeburg die Fotoausstellung „Geduldet“ in der Stadtbibliothek Magdeburg.

Zur Begrüßung sprach Herr De. Maik Hattenhorst von der Öffentlichkeitsabteilung der Stadtbibliothek. Er sprach von der Wichtigkeit solcher Ausstellungen, besonders im öffentlichen Raum.

Sören Herbst, Flüchtlings- und Migrationspolitscher Sprecher der grünen Landtagsfraktion , Sprach im Anschluss über die Unterbringung und die Gefühlswelt der Flüchtlinge, die er Besucht hatte. Zudem erwähnte er die Lebenssituationen der Menschen und deren teils negative Sicht auf Ihre Zukunft.

 

Zum Abschluss bestärkte Steffi Lemke die Aktualität dieser Ausstellung. Als diese Ausstellung geplant wurde war an Pegida, den

Terror von Paris oder die Ermordung des jungen Flüchtlings aus Dresen gar nicht zu denken.

Steffi Lemke: „Hier müsse aufgepasst werden, dass diese Ereignisse nicht zur Instrumentalisierung, egal von wem, führen“ und weiter „Der Effekt ist, dass Flüchtlinge in unserem Land um ihr Leben fürchten. Menschen.“

Die Quintessenz der Ansprache war, dass die Gesellschaft in Deutschland vielfältig ist und die Menschen darin auch. Das einzige, was das friedliche Zusammenleben verhindert sind falsche Ängste.

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Bitte gib den folgenden Text ein * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Pflichtfeld