Elbe

Nicht nur weil ich Leidenschaftliche Paddlerin bin liegen mir Elbe und Saale besonders am Herzen. Unsere einzigartigen Naturlandschaften sind ein nationaler Schatz, bieten Erholung und locken unzählige Touristen nach Sachsen-Anhalt. Diese einzigartige Schönheit und Vielfalt gilt es zu erhalten, denn sie ist nicht durch Geld aufzuwiegen.

Becherhelden – Stimmen für Mehrweg to go

Parlamentarische Geschäftsführerin und Sprecherin für Naturschutz der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen „Ich bin eine Becherheldin, denn unsere Meere vermüllen, riesige Müllstrudel treiben im Meer, verschmutzen die schönsten Strände, Vögel verhungern mit Plastik im Magen, Fische sind vollgestopft mit Mikroplastik, mehr Müll können wir uns nicht erlauben! Einwegbecher belasten unsere Natur völlig unnötig. Mehrweg statt Einweg… Weiterlesen »

Flussparlament im Bundestag

Big Jump Berlin – Wassermarsch und Bärenkraulen für eine saubere Spree from GRÜNE LIGA Flussaktionen on Vimeo. Am 16. Oktober trafen sich 50 Fluss-Aktivisten im Bundestag und warben für den Schutz unserer Flüsse, Seen und Meere. Sie waren einer Einladung von Steffi Lemke, naturschutzpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, und der GRÜNEN LIGA e.V. gefolgt.

Besuch des Biosphärenreservat Mittelelbe

Die Vorsitzenden Steffi Lemke und Rita Hagl-Kegl und Vertreterinnen von verschiedenen Verbänden  der Parlamentarische Gruppe  „Frei fließende Flüsse“ haben am 29.04.2015 das Biosphärenreservat Mittelelbe besucht. Nachdem über das Gesamtkonzept Elbe, Hochwasserschutz und die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie informiert wurde, besuchte die Gruppe die Elbauen bei Vockerode und eine geplante Deichrückverlegung in Klieken.

Die EU-Kommission will der Natur an den Kragen

Die EU will ihre Naturschutzrichtlinien modernisieren. Dies geschieht im Rahmen des sogenannten REFIT-(„Effizienz und Leistungsfähigkeit der Rechtsetzung“)-Prozesses und der Name lässt schon erahnen, was mit Modernisierung gemeint ist: Der Naturschutz soll geschliffen werden. 20 Jahre erfolgreiche Naturschutzpolitik wird damit ins Wanken gebracht. Es besteht die Gefahr, das weltweit größte Netzwerk an Schutzgebieten (Natura 2000) und… Weiterlesen »

Deichrückverlegungen schnell umsetzten

Steffi Lemke, parlamentarische Geschäfts- führerin der grünen Bundestagsfraktion, erklärt zur Pressekonferenz zum Hochwasser- schutz der Bundesminister Barbara Hendricks und Christian Schmidt: Das Nationale Hochwasserschutzprogramm muss mehr Aufmerksamkeit auf Deichrückverlegungen legen. Die Hochwässer 2002 und 2013 mit verheerenden Schäden in Sachsen-Anhalt haben gezeigt, dass der rein technische Hochwasserschutz an seine Grenzen stößt. Technische Maßnahmen allein nicht… Weiterlesen »