Meeresschutz

Wasser bedeckt rund 70 Prozent unserer Erdoberfläche, es ist Lebensraum unzähliger Tier- und Pflanzenarten und Lebensgrundlage von uns Menschen. Der Schutz dieser Wasserökosysteme und Wasserkreisläufe, gerade im Hinblick auf den Klimawandel und die abzusehende Verknappung von Trinkwasser ist eine Frage der Gerechtigkeit. Ein Menschenrecht auf Wasser ist deshalb unumgänglich.

Grüner Erfolg für den Meeresschutz

Die Grünen im Bundesrat erreichen einen wichtigen Erfolg für den Meeresschutz: ihr Antrag zur Neufassung des Bundesnaturschutzgesetzes fand im Bundesrat eine breite Mehrheit. Diese Neufassung räumt dem Meeresschutz nun endlich einen wichtigen Stellenwert ein und betont die Entscheidungsgewalt in Sachen Meeresschutz für das Umweltministerium.

Ein Tag für eine ökologischere Politik – „Wir haben es satt!“-Demo und grüne Agrarkonferenz

Am vergangenen Samstag kamen in Berlin 18.000 Menschen zusammen, um gemeinsam mit der grünen Bundestagsfraktion und vielen anderen Akteuren vom Wir haben es satt!-Bündnis gegen die  industrialisierte konventionellen Landwirtschaft, die Macht der Agrarlobby und für gesundes Essen, eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft, artgerechte Tierhaltung und fairen Handel zu protestieren: Bunt, kreativ und laut.    In diesem Jahr… Weiterlesen »

Klimakrise im Meer – Erwärmung, Versauerung und Korallensterben

Datum: 1. November 2016 von 10 bis 13 Uhr Ort: Deutscher Bundestag, 11011 Berlin Mehrere Wissenschaftler*innen haben vor Kurzem den massiven Rückgang der Korallen im Great Barrier Reef ausführlich dokumentiert: etwa die Hälfte der Korallen ist bereits vernichtet! Die sogenannten Regenwälder der Meere sind am Sterben, obwohl sie für den Menschen und die Natur aufgrund… Weiterlesen »

Saubere und frei fließende Flüsse sind Lebensgrundlage

Zum Internationalen Tag der Flüsse erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: Der Zustand unserer Flüsse ist in Gefahr. Sie werden immer mehr zur Müllhalde der Abfallprodukte aus Landwirtschaft und Wegwerfgesellschaft. Der ökologische Zustand von 90 Prozent aller Flüsse ist nicht gut, bei der chemischen Zusammensetzung fallen sogar alle Flüsse und Bäche durch. Stoffeinträge aus der… Weiterlesen »