Meeresschutz

Wasser bedeckt rund 70 Prozent unserer Erdoberfläche, es ist Lebensraum unzähliger Tier- und Pflanzenarten und Lebensgrundlage von uns Menschen. Der Schutz dieser Wasserökosysteme und Wasserkreisläufe, gerade im Hinblick auf den Klimawandel und die abzusehende Verknappung von Trinkwasser ist eine Frage der Gerechtigkeit. Ein Menschenrecht auf Wasser ist deshalb unumgänglich.

Kein Ende in Sicht: Walfang in Japan

Zur Wiederaufnahme des kommerziellen Walfangs durch Japan, ab 1. Juli 2019 erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik: „Die Wiederaufnahme des kommerziellen Walfangs durch Japan ist ein herber Rückschlag für den internationalen Meeres- und Artenschutz. Erfolge die über Jahrzehnte für einzelne Populationen erkämpft worden sind, drohen nun dauerhaften Schaden zu nehmen. Die Hoffnung bleibt, dass durch den Ausstieg… Weiterlesen »

Schweinswale weiterhin vom Aussterben bedroht

Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik  zur Antwort der Bundesregierung auf die parlamentarische Frage zu Todfunden von Schweinswalen: „Schweinswale in der deutschen Ostsee sind weiterhin vom Aussterben bedroht. Die alarmierende Zunahme an Todfunden von Schweinswalen macht deutlich: Wir brauchen endlich wirksame Schutzgebiete. Aktuell gibt es für die Schutzgebiete noch keine Regeln für Fischfang und die industrielle… Weiterlesen »

Vertrag zum Meeresschutz

Zu den am kommenden Montag startenden UN-Verhandlungen über einen Vertrag zum Meeresschutz erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutzpolitik:   „Unsere Weltmeere sind in einer historischen Krise. Niemals zuvor war ihre Belastung so dramatisch: Die Klimakrise bringt die Meere zum Kochen und führt weltweit zu einem Massensterben der Korallenriffe. Die Weltmeere geraten zum Endlager für Plastikmüll und… Weiterlesen »

GEOMAR-Studie: Starke Belastung durch Fischerei in Schutzgebieten

Forscher des Helmholtzzentrums für Ozeanforschung Kiel – GEOMAR haben im Dezember gemeinsam mit internationalen Kolleg*innen eine Studie zum Fischfang in europäischen Meeresschutzgebieten in der amerikanischen Fachzeitschrift „Science Magazine“ veröffentlicht. Die Erkenntnisse geben großen Anlass zur Sorge, bezüglich des Zustands der europäischen Meeresschutzgebiete. Demnach sind zwar ca. 45 Prozent der deutschen und fast 30 Prozent der… Weiterlesen »

Öffentliches Fachgespräch: „Ocean Governance – Schutz der Weltmeere“

Der Umweltausschuss des Deutschen Bundestages tagt am Mittwoch den 13.02.2019 um 11:30  im Paul-Löbe-Haus Saal E.700 mit einem öffentlichen Fachgespräch zum Thema „Ocean Governance – Schutz der Weltmeere“. Thema des Fachgespräches ist der alarmierende Zustand der Weltmeere und wie diese in Zeiten von Klimakrise, Überfischung und industrieller Ausbeutung besser geschützt werden können. Als Sachverständige sind… Weiterlesen »