Artenschutz

Die Lebensräume vieler Arten sind bereits durch Klimawandel und Umweltzerstörung bedroht. Wilderei und illegaler Wildtierhandel erhöhen die Gefahr des Ausrottens von Arten wie Elefanten, Nashörnern und Tigern. Diese Naturzerstörung tötet nicht nur Tiere, sondern auch Menschen. Zudem wird dadurch ein extrem hoher ökonomischer Schaden von mehreren Milliarden Euro jährlich verursacht.

Deutschland importiert Jagdtrophäen streng geschützter Arten

Steffi Lemke zur Antwort der Bundesregierung auf die Schriftliche Frage zur Einfuhr von Jagdtrophäen streng geschützter Arten nach Deutschland:  „Elefanten, Löwen, Nashörner und Co bedürfen unseres Schutzes – doch das Gegenteil ist hier der Fall. Es ist völlig absurd, dass ganz legal jede Menge Jagdtrophäen von streng geschützten Tieren auch nach Deutschland importiert werden dürfen…. Weiterlesen »

Glyphosat: Gartengift außer Kontrolle

Nachdem die meisten Baumärkte und Gartencenter Glyphosat-Produkte für den Privatgebrauch inzwischen aus ihren Regalen verbannt haben, sind Onlineshops ein wichtiger Umschlagplatz für den Pflanzenvernichter geworden. Dabei hält sich fast niemand an die Vorschriften, wie jetzt eine stichprobenartige Untersuchung im Auftrag der grünen Bundestagsfraktion ergeben hat.  Da es Produkte wie Roundup und Co inzwischen kaum noch… Weiterlesen »

Artensterben auf Feldern und Wiesen

Das Artensterben von Vögeln und Insekten ist bereits bekannt, aber auch andere Tiere und Pflanzen in der Agrarlandschaft sind bedroht – wie Feldhamster und Feldhase oder Ackerkräuter. Auch ganze Lebensräume wie Streuobstwiesen und Moore sind von völliger Vernichtung bedroht. „Unsere Natur steckt in der Biodiversitätskrise. Das Artensterben auf den Feldern schreitet voran,“ sagt Steffi Lemke.

Das Ende vom Summen und Brummen – Insektensterben

Noch vor 20, 30 Jahren war im Sommer nach einer längeren Autofahrt die Windschutzscheibe voller Insekten. Heute ist das nicht mehr so. Es ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie dramatisch sich die Zahl der Insekten in den letzten Jahrzehnten reduziert hat. In der parlamentarischen Arbeit von Steffi Lemke spielt das Thema eine wichtige Rolle.

Die Klimakrise bedroht die Artenvielfalt in Deutschland

Wie die Antworten der Bundesregierung auf meine Kleine Anfrage zu den Auswirkungen der Klimakrise auf die Artenvielfalt zeigen, werden sich die Ökosysteme in Deutschland in den nächsten Jahren rapide verändern. Viele Arten müssen schon heute auf Grund der Erhitzung Ihrer Lebensräume in den Norden oder höhere Lagen fliehen. Die Bundesregierung fürchtet zudem klimatische kipppunkte, die zu… Weiterlesen »