Aufruf: Nazi-Aufmarsch am 10. März verhindern!

Der KV Dessau-Roßlau ruft Sie und Euch auf, dem Nazi-Aufmarsch am 10. März gemeinsam mit uns einen friedlichen, fröhlichen und entschlossenen Protest entgegenzusetzen.

GRÜNER Aufruf: Nazi-Aufmarsch in Dessau-Roßlau verhindern!

Am 10. März wollen wieder hunderte Nazis das Gedenken an die Opfer des Bombenangriffs auf Dessau für ihre menschenverachtende Ideologie missbrauchen.

Dazu sagen wir Nein!

Dessau-Roßlau soll nicht erneut zum Aufmarschgebiet rechter und rechtsextremer Hetzer werden. Wir lassen nicht zu, dass Geschichte umgedeutet wird!

Wir sind Bürgerinnen und Bürger aus Dessau-Roßlau und wir wollen verhindern, dass wie in jedem Jahr seit 2005 anlässlich der Bombardierung Dessaus 1945 der braune Mob in unserer Stadt aufmarschiert! Wir werden nicht zulassen, dass hunderte Nazis unwidersprochen ihre geschichtsrevisionistische Propaganda durch unsere Straßen tragen!
Wir stellen uns gegen den Opfermythos der „unschuldigen Stadt“: 1932 wählte Anhalt als erstes deutsches Land die Nationalsozialisten und vertrieb als eine der ersten Maßnahmen das Bauhaus aus Dessau.  Am 07. März 1945 bombardierten die Alliierten hier nicht nur ein Zentrum der NS-Rüstungsindustrie, sondern auch den Hauptproduktionsort des in Vernichtungslagern eingesetzten Giftgases Zyklon B.

Diese Wahrheit ist unbequem – aber sie ist notwendig auszusprechen, damit wir ein friedliches und demokratisches Gedenken an die Toten des März 1945 nicht an Antidemokraten und Verfassungsfeinde verlieren! Es braucht ein klares Signal aus unserer Stadt und kein hilfloses Achselzucken!

Dass in einem bewegenden Staatsakt über 65 Jahre nach dem Ende der Naziherrschaft in Deutschland an die Opfer einer rechtsextremen Terrorzelle gedacht wurde, ist für uns auch ein Aufruf: Der Kampf gegen Rechts braucht alle Bürgerinnen und Bürger. Er braucht den Mut, aufzubegehren gegen dumpfe Parolen, den Mut hinzuschauen und einzuschreiten, wenn Minderheiten ausgegrenzt oder diskriminiert werden.

Und es braucht auch den Mut, sich den Nazis entgegenzustellen. Wir Bürger dieser Stadt geben den Nazis keinen Meter Straße preis! Wir stellen uns den Nazis am 10. März in Dessau in den Weg – bunt, lautstark, kreativ, friedlich und entschlossen! BürgerInnen und Bürger, DemokratInnen und Demokraten gegen Nazis, Rassismus und Gewalt!
In Dresden haben wir auch in diesem Jahr wieder erfolgreich den Naziaufmarsch blockiert. Das schaffen wir auch in Dessau! Dafür brauchen wir Ihre und Eure Unterstützung. Nur gemeinsam können wir gegen die Nazis vorgehen!

Dessau-Roßlau, 29.02.2012

 

Weitere Infos zum Ablauf folgen in Kürze.

Für Fragen und Infos ist die Geschäftsstelle des KV Dessau-Roßlau ansprechbar. Mail: kv.dessau@gruene.de

Der Aufruf als pdf

Bunter Protest nach Dessauer Art, 2011

Außerdem spannend: die GRÜNE Demofibel, mit praktischen Tipps und Tricks für Demonstrationen

Teile diesen Inhalt:

  1. Rainer Konrad

    Es gibt sicher viele Wege aus der Euro-Krise, ein gewaltiger Einsparungseffekt könnte sicherlich über die längst überfällige Abschaffung des Beamtenstatusses erreicht werden.
    Das würde in der Bundesrepublik nicht nur gewaltige Summen einsparen,sondern auch für mehr Gerechtigkeit bei Löhnen (gleiche Arbeit / gleiches Geld) und auch bei den Renten und Steuern sorgen. Ganz zu Schweigen von den zusätzlichen Privilegien, die Beamten z.B. versicherungstechnisch gewährt werden( das gilt übrigens für alle Bedienstete des öffentlichen Dienstes).Ich könnte hier natürlich noch vieles mehr anmerken,ich glaube aber das dies nicht nötig ist, da diese Dinge ja auch hinlänglich bekannt sind.Eine Ausdünnung des gesamten Verwaltungapparates wäre sicherlich wünschenswert.Das beste Beispiel sind doch wohl die Personalwünsche unseres ehemaligen Bundespräsidenten. Wenn so etwas bei uns möglich ist, so sollte dringend auf eine Gesetzesänderung hingewirkt werden.
    Auf diesem Wege etwas zu bewirken, das würde ich für wirklich “grüne Politik” ansehen.
    Ist ja nur ein Vorschlag.

    Rainer Konrad

    Antworten

Artikel kommentieren


+ drei = 7

WP-SpamFree by Pole Position Marketing

Currently you have JavaScript disabled. In order to post comments, please make sure JavaScript and Cookies are enabled, and reload the page. Click here for instructions on how to enable JavaScript in your browser.

* Pflichtfeld